Hufbearbeitung

Nach dem Vorbild der Natur

Ein gesundes Pferd hat gesunde Hufe! Leider ist das oft nicht der Fall und viele Pferdebesitzer kennen „Hufsorgen“ – so wie ich. Auch mein Pferd Leo hatte schlimme Probleme mit den Hufen und galt als nicht mehr reitbar. In den letzten Jahren habe ich mich deshalb intensiv mit Hufen, der Fußung und der Bearbeitung der Hufe auseinandergesetzt. Wie sehen gesunde Pferdehufe aus?
So wie in anderen Bereichen habe ich mir zuerst zahlreiche Meinungen angehört. Viele klangen logisch. Wer aber hat denn recht? Die Antwort ist einfach: die Natur. Die hat nämlich immer Recht!
Pete Ramey hat sich genau diesen Fragen gewidmet und sich lange und intensiv mit diesen Themen beschäftigt. Sein Buch ist sehr zu empfehlen. Ich bin außerdem froh, von Adrian Heinen und Monika Janczikowski lernen zu dürfen.
Inzwischen habe ich selbst einige Erfahrungen gesammelt und kleine Erfolge erreicht. Leo kann (vorsichtig) wieder geritten werden! Alle meine Pferde laufen – auch auf Wanderritten und Geländeritten – barhuf und haben Ballenfußung.


Ich komme gern zu dir in den Stall und bearbeite die Hufe deines Pferdes so, dass eine gesunde Huf-Form und -haltung entstehen kann. Ich mache dich auf die Probleme deines Pferdes aufmerksam und gebe dir Tipps, worauf du achten musst. Jeder Pferdebesitzer kann zu der Gesundheit seines Pferdes beitragen und die Hufe selber nachraspeln.


Termine nach Vereinbarung.

Gerne könnt ihr euch für Sammeltermine zusammentun.