Für Kinder

Reitunterricht

Der Reitunterricht findet in kleinen Gruppen mit vier bis sechs Reitern statt, so dass keiner nur „mitläuft“. Vor jeder Reitstunde holen die Kinder ihre Pferde von der Koppel, putzen, trensen und satteln. Dadurch erfahren sie schon viel darüber, wie sich Pferde verhalten und wie man ihre Aufmerksamkeit, z.B. beim Hufe-Auskratzen erlangt. Das Putzen und Satteln wird selbstverständlich am Anfang betreut.


Zunächst reiten die Anfänger ohne Sattel, um Gleichgewicht und Gefühl für das Pferd und den eigenen Körper zu erlangen. Solange ohne Sattel geritten wird, reiten sie am losen Zügel, damit sie sich nicht am Zügel festhalten und Gleichgewichtsprobleme auf das Pferdemaul übertragen. So können wir uns auf einen unabhängigen Sitz konzentrieren. Unsere Pferde lassen sich alle problemlos am losen Zügel reiten, so dass niemand in Gefahr gebracht wird.
Haben die Reiter eine gewisse Sicherheit erlangt, steigen wir auf das Reiten mit Sattel um. Das geht in der Regel schnell, da die vorher erlernte Sicherheit hilft. Wer im Sattel sicher und losgelassen in jeder Gangart sitzen kann, der lernt das Parellisystem kennen. Wir erarbeiten vom Boden und aus dem Sattel die Dinge, die Pferd und Reiter gerade brauchen und steigen Stück für Stück in den Levels auf.


Bei all dem stehen Verständnis für den Partner Pferd, die Freude an Pferden und die Sicherheit des Reiters im Vordergrund. Zwischendurch werden die Praxisstunden mit Theorie (Haltung, Fütterung, Theorie des Natural Horsemanship, Grundlagen des Dressurreitens etc.) und den Umgang mit dem Pferd aufgelockert, so dass ein umfassendes Wissen vermittelt wird. Alle Lektionen und Übungen lehre ich auf den Grundlagen des Natural Horsemanship. So wird das Reiten ein Spiel und die Hilfen unsichtbar und leicht. Unsere Schulpferde sind alle im Natural Horsemanship ausgebildet (bis weit in den Level 3 hinein, zum Teil schon im Level 4), gehen im Gelände und auf Wanderritten mit. Sie leben im Herdenverband und sind ausgeglichen und brav im Umgang auch mit kleinen und unerfahrenen Reitern.

Wer ein eigenes Pferd oder Pony hat, kann gerne mit ihm gemeinsam am Unterricht teilnehmen.


Interessierte können  vorbeikommen und zusehen. Reitunterricht findet immer montags, dienstags und mittwochs zwischen 15 und 18 Uhr statt. Einzelstunden nach Vereinbarung.


Neueinsteiger können zwei Probestunden für 18 €/26 € buchen, bevor sie Monatsbeiträge oder Zehnerkarten bezahlen.


Ponywochenenden und Kinderwanderritte

Für meine Reitschüler und Gäste organisiere ich im Sommer gerne ganz besondere Erlebnisse: zum Beispiel ein Wochenende mit den Pferden, mit Unterricht, Spielen und Ausreiten, mit Lagerfeuer und Stockbrot und Übernachtungen im Heu! Oder einen Wanderritt für Kinder durch die schöne Landschaft von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, ein richtiges Abenteuer mit Übernachtung in einer Heuherberge.
Termine siehe Aktuelles – oder frag einfach nach, was als nächstes geplant ist.


Für Kinder von drei bis sechs Jahren

Wer noch zu klein für den Unterricht ist, kann auf einem Schulpferd Einzelstunden bei einer Reitschülerin von mir nehmen. Diese Schülerin hat selbst Reitunterricht bei mir gehabt und ist im Umgang mit Kindern und Pferden liebevoll und kompetent. Die Kinder werden an die Pferde und deren Verhaltensweisen herangeführt und bekommen spielerisch erste Eindrücke vom Umgang und vom Reiten. Sie werden im Gelände und in der Halle geführt und dürfen an der Longe traben. Sie können, wenn sie alt genug sind, in die Gruppenreitstunden zu mir wechseln.
Termine nach Vereinbarung.

Kindergeburtstage

Gerne können Sie den Geburtstag Ihres Kindes mit einer Kindergruppe oder mit der Familie bei uns feiern. Wir bieten Ponyreiten an und stellen den Hof für Picknick und Spiele zur Verfügung.
Der nahe gelegene Wald und die große Hofkoppel laden zu Gruppenspielen, Schnitzeljagden und dergleichen ein. Es gibt Sitzgelegenheiten (auch überdacht), ein großes Trampolin und eine Feuerstelle. Je nach Saison organisieren wir gerne ein Lagerfeuer und Stockbrot oder andere Dinge nach Absprache. Einfach anrufen!